HydraFacial® – Luxus-Treatment fürs Gesicht

Mit HydraFacial® kommt Ihr in den Genuss der Queen aller Gesichtsbehandlungen! Hallo Mädels, wer von uns träumt nicht von einer makellosen Haut? Morgens in den Spiegel geschaut und ach oh je, was ist denn das? Wieder neue Mitesser, Pickel und unschöne kleine Fältchen, die sich kaum noch leugnen lassen. „Nein so kann ich keineswegs zur Arbeit gehen – denn was sollen meine Kolleginnen nur von mir denken?“ – geht es Euch auch so?

Wusstet Ihr eigentlich, dass rund 40 Prozent aller Frauen innerhalb Deutschlands mit ihrer Haut unzufrieden sind? Mehr als die Hälfte aller Frauen beschweren sich über zu große und verstopfte Poren und Hautunreinheiten. Bei manchen sind diese nur leicht ausgeprägt, bei anderen wesentlich schlimmer. Ich selbst zähle mich zu diesem besagten Personenkreis. Wie oft war ich schon über mich selbst erschrocken, wenn ich mich im Spiegel ansah. Mitesser und Pickel haben mir manchmal, sprichwörtlich gesagt, die Haare zu Berge stehen lassen. Es war teilweise zum verrückt werden! Ich ging an einigen Tagen nur ungern aus dem Haus, doch sich zu Hause einzuschließen, war ja auch keine Lösung.

Ich will mich nicht „verstecken“ – Was kann ich tun?

Was hatte ich nicht schon alles versucht, um meine Pickel, Mitesser und unschönen Fältchen loszuwerden. Cremes konnten meine Probleme nicht beseitigen, obwohl mich diese schon ein kleines Vermögen gekostet hatten. Ich war am Verzweifeln. Doch es kam alles ganz anders, denn durch Glück traf ich vor einigen Monaten Elvira, meine ehemals beste Schulfreundin aus dem Gymnasium. Bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee im netten Kaffeestübchen erzählte sie mir von ihren Problemen. Auch sie hatte schon eine Menge teurer Cremes ausprobiert, doch keine von ihnen erzielten den gewünschten Effekt. Bis zu jenem Tag als Elvira HydraFacial® entdeckte und ihre Hautprobleme grundlegend verschwanden. – Unvorstellbar? Das dachte ich auch erst und musste ich mir diese Methode etwas genauer erklären lassen. Also recherchierte ich erstmal im Internet.

Wie HydraFacial® die Haut verändert

Was ist HydraFacial® eigentlich? Ich möchte Euch gerne etwas ausführlicher erläutern, was es mit der Gesichtsbehandlung tatsächlich auf sich hat. Es handelt sich bei HydraFacial® um eine Gesichtsbehandlung, welche die Haut so richtig zum Strahlen bringen soll. Wie kann es auch anders sein – das Beauty- Treatment stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Zahlreiche Stars darunter Beyoncé oder Madonna fahren auf diese Art der intensiven Gesichtsbehandlung förmlich ab. Die Behandlungsmethode ist international anerkannt und besteht im Wesentlichen darin, alte Hautpartikel schonend abzutragen, die Haut intensiv zu reinigen und mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Dieses Treatment sorgt dafür, dass die Haut anschließend glatt und straff erscheint. Das Ergebnis ist eine porentief reine Haut, welche eine natürliche sowie junge Ausstrahlung besitzt.

Sicherlich werdet Ihr Euch jetzt fragen, ob ich die Behandlung auch selbst getestet habe. – Ja, das habe ich! Nachdem ich eigentlich nur Positives über HydraFacial® gelesen hatte, wollte ich mich selbst von der Wirkung überzeugen und machte in einem Kosmetikstudio einen Termin aus. Das ist nun schon wieder drei Monate her. Mein persönliches Fazit: Eine HydraFacial®-Behandlung ist nicht billig, aber sie lohnt sich. Meine Haut sieht seitdem deutlich frischer und ebenmäßiger aus, auch die Probleme mit Pickeln und Mitessern sind fast verschwunden. Jetzt fragt Ihr Euch sicherlich auch, ob die Methode schmerzhaft ist? Diese Frage kann ich mit einem klaren Nein beantworten, wobei es während der äußerst gründlichen Reinigung mitunter ein ganz klein wenig zwicken kann.

Welche Schritte beinhaltet das HydraFacial® überhaupt?

Eine HydraFacial® Gesichtsbehandlung beginnt mit einer intensiven Reinigung, wobei zunächst vorhandenes Make-up entfernt wird. Hautabtragung heißt dann das Zauberwort. Das bedeutet nichts anderes, als dass abgestorbene Hautzellen mittels eines speziellen Staubsaugers abgetragen werden – ähnlich wie es bei einer klassischen Microdermabrasion vorgenommen wird, wodurch der Abtransport von Schadstoffen um ein Vielfaches gefördert werden kann.

Danach erfolgt ein sogenanntes Säurepeeling, welches die Ablagerungen in den Poren aufweicht. Hierdurch wird die Gesichtshaut auf die nachfolgende Tiefenausreinigung vorbereitet.

Bei der Tiefenausreinigung werden gelöste Ablagerungen auf sanfte Art und Weise mittels eines Vakuums herausgezogen.

Sind diese Schritte erst einmal abgeschlossen, erfolgt die sogenannte Hydratation. Das heißt nichts anderes, als die Gesichtshaut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Gleichzeitig bekommen die Zellen wichtige Vitamine, Mineralien sowie Antioxidantien zugeführt, welche diese von innen aufpolstern.

Nun kann der eigentliche Finale Schritt eingeleitet werden, eine intensive Lichttherapie. Mittels LED-Rotlicht wird die Kollagenbildung angeregt. Zugleich klingen vorhandene Rötungen wie von selbst ab.

Wie sollte ich meine Gesichtshaut nach einem HydraFacial® pflegen?

Seit meiner HydraFacial®-Gesichtsbehandlung habe ich tatsächlich deutlich weniger Hautprobleme. Ich gehe selbstbewusster durch den Alltag und ich pflege meine Haut auch intensiv weiter. Mir ist es wichtig, das Ergebnis so lang wie möglich zu erhalten. Denn schließlich möchte ich weiterhin in die erstaunten Gesichter meiner Kolleginnen schauen. Aus diesem Grund würde ich auch Euch empfehlen, die Haut nach einer HydraFacial®-Behandlung gut zu pflegen und auf spezielle Produkte zurückzugreifen, welche mit viel Feuchtigkeit und Vitaminen angereichert sind.

Ach ja, unmittelbar nach der Gesichtsbehandlung mit HydraFacial® solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Eure Haut keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Ungefähr eine Woche sollte die Gesichtshaut vor direkter und intensiver Sonneneinstrahlung geschützt sein. Auch auf den Gang ins Solarium solltet Ihr für mindestens zwei Wochen verzichten, gleiches gilt für Saunabesuche. Für die ersten Tage nach einer Gesichtsbehandlung ist zudem ein Verzicht auf Peelings ein Muss.

Sollte eine HydraFacial® Gesichtsbehandlung eventuell wiederholt werden?

Es bleibt natürlich Eure alleinige Entscheidung, wie oft ihr die Gesichtshaut mit HydraFacial® auffrischen möchtet. Aus eigener Erfahrung kann ich Euch empfehlen, eine solche Gesichtsbehandlung alle zwei bis drei Monate anzuwenden. Mit der richtigen Pflege lassen sich diese Abstände auch noch um ein bis zwei Monate verlängern. Ich selbst werde bald wieder einen Termin machen.

Eine HydraFacial®-Gesichtsbehandlung eignet sich übrigens für nahezu alle Hauttypen, wobei mein persönlicher Hauttyp eher trocken und sensibel ist. Vertragen habe ich das Treatment ohne irgendwelche unangenehmen Nebenwirkungen wie zum Beispiel Rötungen der Gesichtshaut. Es lohnt sich auf jeden Fall seinem Gesicht etwas Gutes tun zu wollen, was nicht nur das Selbstbewusstsein stärkt, sondern auch die Gesundheit fördert.

Sicherlich werden sich jetzt einige von Euch fragen, eine solch aufwendige HydraFacial®-Gesichtsbehandlung kostet doch ein kleines Vermögen oder? Ich kann Euch versichern, dass eine solche Gesichtsbehandlung nicht unerschwinglich, aber mit rund 130 Euro auch kein Schnäppchen ist. Der Preis hängt zudem vom jeweiligen Kosmetikstudio ab. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, bei verschiedenen Kosmetikstudios nachzufragen. Für die Dauer einer HydraFacial® Gesichtsbehandlung solltet Ihr in etwa 70 Minuten einplanen.